Der gemeinnützige Verein EuroGuinée e. V. hat ein Abfallprojekt entwickelt, das so erfolgversprechend ist, dass es vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) als förderwürdig anerkannt wurde. Die Fördermittel sind allerdings an die Auflage gebunden, dass der Verein auch eigene Mittel in Höhe von 100.000 Euro einbringen muss. Um eine solche Summe aufzubringen, hat EuroGuinée e. V. eine Crowdfundig-Initiative 2020 gestartet:

Link zum Spenden:  https://gf.me/u/y64h3k DANKE

Centre de tri DreiD Centre de tri DreiD 1 Centre de tri DreiD 2 Centre de tri DreiD 3

façade hangar.pdf

hangar vue 3d.pdf

page de garde centre de tri.pdf

plan de mase.pdf

plan d'implatation.pdf

PLANS DE FONDATION .pdf

Medien / Presse (von Dr. Abdoulaye Diallo am 03.05.2021).

Gesundheitsvorsorge durch Wasser, Sanitärversorgung und Hygiene in Coyah als ein Fundament für nachhaltige Entwicklung. SDG(6)

Im Rahmen der Bekämpfung der Covid-19-Pandemie

Übergabe eines Schecks in Höhe von 10 Millionen GNF (ca. 1050€) von Jobomax S.A.R.L. durch seinen Vertreter, den Direktor, Herrn Wessou Kourouma, und die Begünstigten, C. U. Coyah, vertreten durch den Bürgermeister, Herrn Abou Soumah, und EuroGuinea, vertreten durch den PKA, Herrn Dr. Abdoulaye Diallo.

IMG 20200529 WA0030 IMG 20200529 WA0027 IMG 20200529 WA0032

Am 14. März 2020 beginnt die Arbeit des 3825 Euro-Guinea-Projekts mit Dr. Abdoulaye Diallo (CPA), Mr. Touré (RAF)/Coyah Urban Commune/German Cooperation auf dem Zentralmarkt von Coyah.

 

IMG 004 IMG 005 IMG 006 IMG 007


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.